Dachrandsicherung-Dachkantenschutz, Absturzsicherung Flachdach, mobil einsetzbar, DIN EN 13 374, Schutzklasse A

Min: €0 Max: €2000

Dachrandsicherung - Dachkantenschutz - temporäre Absturzsicherung für Flachdächer

Um sicher auf einem Flachdach arbeiten zu können, ist eine wirksame Absturzsicherung am Dachrand erforderlich, da in den seltensten Fällen feste Anschlagpunkte für eine persönliche Schutzausrüstung auf den Dächern vorhanden sind. Darüber hinaus muss bei Arbeiten mit Leinen und Auffangvorrichtungen eine gewisse Übung und Schulung der Mitarbeiter gegeben sein.

Hier bieten sich verschiedenen Systeme des Dachrandschutzes nach DIN EN 13374 an:

Für Dächer mit Attika empfiehlt sich ein 2-teiliger Schutz aus Hüft- und Kniegeländer, welcher den Absturz von einem Flachdach oder höher gelegenen Ort wirksam verhindert.

Für Dächer ohne Attika wird meist eine 3-teilige Absturzsicherung aus Hüft- und Kniegeländer sowie Fußbrett unten benötigt.

Um die Systeme sicher, effektiv und ohne Beschädigungen der Dachhaut auf dem Flachdach aufstellen zu können, werden die Geländerpfosten mit Ballastgewichten gesichert. Nach DIN EN 13374 ist hier eine Spitzenlast von 300 kg am obersten Punkt der Geländers wirksam sicher zu stellen.

Es empfiehlt sich, je nach Beschaffenheit der Dachhaut, ggfs. Bautenschutzmatten zu unterlegen.

Die hier angebotenen Dachrandsicherungen entsprechen der DIN EN 13374 und sind für den leichten Transport zerlegbar. Um ein Flachdach auch von außen mit einer Leiter besteigen zu können, sind selbstschließende Zugangstüren und Eckverbinder als Zubehör erhältlich.


Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »